Früh buchen und günstige Preise sichern

Sardinien, das zweitgrößte Eiland Italiens bietet drei internationale Flugplätze. Olbia (Nordosten), Alghero (Westem) und Cagliari (Süden) sind Sardiniens Drehscheibe auf die Insel und in die Welt.
Alle Ziele im Norden, Westen und Süden erreichen Sie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch nonstop. Wer über Italien reisen möchte, kommt mit Zwischenstopps meist über Mailand, Rom oder Venedig ans Ziel.

Um schnell unser Hotel Li Graniti bei Baia Sardinia zu erreichen, eignet sich vor allem der Zielflughafen Costa Smeralda in Olbia. Gerademal 30 km sind es bis nach Baia Sardinia, die Transferzeit beträgt etwa 30 Minuten.
Deutlich weiter entfernt, aber noch machbar, ist der Zielflughafen Fertilia in Alghero im Westen. Für die 150 km sollten Sie etwa eine Transferzeitzeit von gut 2 Stunden einplanen.
Der Flughafen der Inselhauptstadt Cagliari ist schon sehr weit von unserem Standort entfernt: für die 300 km sind etwa 3,5 Stunden zu veranschlagen.

Flüge nach Oblia

Eurowings
Direktflüge nach Olbia ab verschiedenen Flughäfen
TIP !! Je nach Termin sehr günstige Flüge (Empfehlung: so früh wie möglich buchen!!)

Tui Fly / Lufthansa
Direktflüge nach Olbia ab verschiedenen Flughäfen

EasyJet
Ganzjährig: Direktflüge ab Berlin, Basel-Mulhouse, Mailand
ab April: Direktflüge ab Basel-Freiburg, Genf. Mailand

TIP !! Je nach Termin sehr günstige Flüge (Empfehlung: so früh wie möglich buchen!!)

Meridiana

Gabelflüge
Je nach Wochentag und Flughafen können Gabelflüge interessant und auch sehr günstig sein. Als Drehkreuz dient dabei der Flughafen Mailand Malpensa und von dort geht es dann direkt nach Olbia. Entscheidend ist die Verbindung der beiden Flüge und die Wartezeit dazwischen.

Flüge nach Alghero

Ryanair
Ganzjährig: Direktflüge ab Frankfurt-Hahn, Düsseldorf-Weeze
April - September: Direktflüge ab Dortmund, Memmingen
TIP !! Je nach Termin sehr günstige Flüge (Empfehlung: so früh wie möglich buchen!!)